Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

1 1/2 Jahre Haft nach Schießerei in Bielefeld

Anderthalb Jahre Haft wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz: so lautet das Urteil des Bielefelder Landgerichts gegen einen 45jährigen Deutsch-Türken, der im August vergangenen Jahres in einem Imbiss auf drei Deutsch-Albaner geschossen hatte. Der Angeklagte hat nach Ansicht von Richterin Jutta Albert in Notwehr gehandelt, weil er zuvor provoziert und mit einer Flasche am Kopf verletzt worden war. Einer der Nebenkläger, der Bielefelder Profiboxer Besar Nimani, hat während der Urteilsverkündung wütend den Gerichtssaal verlassen. Die Staatsanwaltschaft hatte für den Angeklagten viereinhalb Jahre Gefängnis u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung gefordert. Nachdem es gestern bei den Plädoyers lautstarke Proteste gegeben hatte, saßen heute bei der Urteilsverkündung ein Dutzend Polizeibeamte im Gerichtssaal.