Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

1. Tag der Landessynode

Keine Spaltung, dafür aber eine Öffnung. Das fordert die neue Präses Annette Kurschus von den Protestanten in Westfalen. Zu Beginn der Westfälischen Landessynode heute in Bethel hat die Präses zum ersten Mal dem Kirchenparlament ihren Bericht vorgelegt. Dabei ist Kurschus auf das Verhältnis zwischen evangelischer und katholischer Kirche eingegangen und hat im Vorfeld des Jubiläums der Reformation 2017 zu Einigkeit aufgerufen. Mit den Feierlichkeiten solle nicht an die Spaltung der Kirche zu erinnert werden, sondern die notwendige Erneuerung der Kirche vorangetrieben werden. Die Landessynode tagt insgesamt noch bis Freitag.