Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

400 Lehrer streiken

Rund 400 angestellte Lehrer und andere Angestellte des Öffentlichen Dienstes der Länder haben sich zur zentralen Streikkundgebung auf dem Bielefelder Jahnplatz eingefunden. Mit Plakaten und beschrifteten Westen protestieren sie für mehr Geld. Dazu aufgerufen hatten u.a. ie Gewerkschaften GEW und Ver.di. Sie wollen für die Tarifbeschäftigten sechs Prozent mehr Geld. Statt des eigentlichen Unterrichts gab es in einigen Schulklassen in Bielefeld heute deshalb einen Vertretungslehrer.