Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Abmahnung für die Bielefelder Tafel

Der Bielefelder Tafel droht die Aberkennung des Tafelstatus. Der Landesbeauftragte der Tafeln in NRW Barbara Beckmann hat ihr jetzt u.a. wegen unrechtmäßiger Sonderverkäufe eine Abmahnung erteilt.  Sollten die Verstöße nicht bis Ende des Monats behoben sein, könnte der Tafel-Titel aberkannt werden. Der zweite Vorsitzende des Vereins Bernd Seidner kann diesen Schritt im Radio-Bielefeld-Interview nicht nachvollziehen. Man habe die Abmachungen, die man Anfang des Jahres mit der Bundes- und Landestafel getroffen, eingehalten. An der Bielefelder Tafel, insbesondere an deren Vorsitzenden Rosetraut Kirse, gibt es seit geraumer Zeit massive Kritik von vielen Kunden.