Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Allergien und Co. bei Grundschülern

Können sich Kinder in der Schule nicht richtig konzentrieren, liegt das immer häufiger an Allergien, Asthma und Neurodermitis. Im Laufe dieses Jahres wird in Bielefeld das 10.000ste Grundschulkind über die Schwierigkeiten Betroffener aufgeklärt: Unter dem Motto „Allergie und Schule – was juckt mich das“, werden seit 7 Jahren Drittklässler über Asthma und Co. aufgeklärt. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Bielefelder Bürgerstiftung. In Kooperation mit dem Kinderkrankenhaus in Bethel, werden betroffene Kinder und ihre Mitschüler für dieses Thema sensibilisiert. Viele junge Schüler befürchten, Allergien oder Neurodermitis könnten ansteckend sein. Ziel des Projektes sei es, Kindern zu zeigen, dass dies nicht stimmt und ihnen ihre Angst zu nehmen. Finanziert wird das Projekt durch die Granowski- und die Bürgerstiftung. Erstmalig beteiligt sich dieses Jahr auch die BKK Gildemeister an den Kosten.