Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Angeklagter im Gerichtssaal verhaftet

Im Bielefelder Prozess um schwere Brandstiftung ist der Angeklagte gestern im Gerichtssaal verhaftet und in Untersuchungshaft genommen worden. Der Mann hatte sich bislang auf freiem Fuß befunden. Der 42 jährige soll einen bislang Unbekannten damit beauftragt haben, seine Pizzeria in Quelle anzuzünden. Die Geschäfte liefen laut Anklage nicht gut. Zum Prozessauftakt betritt der Angeklagte gestern, etwas mit dem Brand im Oktober 2010 zu tun zu haben. Die Ermittlungen haben aber ergeben, dass auch Schüler an der Gesamtschule Brackwede angesprochen wurden, ob sie die Gaststätte anzünden würden. Außerdem belasten Telefonverbindungsdaten den Angeklagten.