Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Angeklagter sagt aus

Im Missbrauchsprozess vor dem Bielefelder Landgericht hat der Angeklagte zum Auftakt die Taten im Wesentlichen gestanden. Er habe aber große Erinnerungslücken, so der 35jährige. Der Vater einer Bielefelder Patchworkfamilie soll sich jahrelang an einer Stieftochter und seiner eigenen Tochter vergangen haben. Die Mädchen waren zu Beginn der Übergriffe sechs und acht Jahre alt. Der Prozess wird fortgesetzt, es werden unter anderem noch Zeugen gehört.