Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Angriff auf Rollstuhlfahrer

Vor dem Bielefelder Amtsgericht hat jetzt der Prozess gegen einen 38jährigen Mann aus Enger begonnen. Er soll Anfang Januar vergangenen Jahres einen Rollstuhlfahrer in einer Bielefelder Stadtbahn mehrfach gegen den Kopf geschlagen und aufs Übelste beleidigt  haben. Der vorbestrafte und drogenabhängige Angeklagte gab an, dass er an den Vorfall kaum Erinnerungen habe. Er sei betrunken gewesen und habe zusätzlich Tabletten eingenommen. Der 38jährige gab lediglich zu, den Rollstuhlfahrer nach Geld gefragt und mit ihm gestritten zu haben, geschlagen habe er ihn aber nicht. Der Prozess wird am Freitag fortgesetzt.