Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage: 34-Jähriger soll seine Ehefrau getötet haben

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage gegen einen Mann aus Bünde erhoben, schreibt die NW. Er soll seine Ehefrau getötet haben. Die 34-Jährige wurde im Januar dieses Jahres versteckt in einer Garage in Bielefeld gefunden. Über ein Jahr lang galt die Frau als vermisst. Der Mann sitzt bereits in Untersuchungshaft. Im Mai muss er sich vor dem Landgericht verantworten.

Warnstreiks gehen weiter: Mittwoch auch das Klinikum Bielefeld betroffen
Die Gewerkschaft ver.di macht ohne Pause mit den Warnstreiks weiter. Nach den Streiks bei Bussen und Bahnen am Dienstag wurde kurzfristig zu Warnstreiks im Gesundheitswesen am Mttwoch aufgerufen. Nach...
79 aktuelle Infektionen in Bielefeld
Am Dienstag werden zwei* weitere Infektionen mit dem Coronavirus in Bielefeld und damit seit Beginn der Pandemie insgesamt 902 positive Testergebnisse gemeldet. Zugleich werden zehn weitere...
Corona-Fall in 9a am Ehrenberg-Gymnasium
Auch am Hans-Ehrenberg-Gymnasium in Sennestadt gibt es jetzt einen Corona-Fall. In der 9a ist ein Junge oder Mädchen positiv getestet worden. Der Fall steht nicht in Zusammenhang mit der privaten...
Schüsse auf baldiges Wettbüro in Brackwede
Unbekannte Täter haben Samstagnacht auf die Scheiben eines Gebäudes an der Treppenstraße in Brackwede geschossen. In Kürze soll in dem Laden ein Wettbüro aufmachen. Die Schüsse haben mehrere Scheiben...
LKW stürzt in Fluss, Passant hilft Fahrer
Ein LKW ist in Delbrück von einer Brücke mehrere Meter tief in einen Fluss gestürzt. Der Lastwagen durchbrach aus unklaren Gründen das Geländer und fiel in die Lippe. Ein Fußgänger hat geholfen, den...
Neunjähriger findet Batzen Geld und geht zur Polizei
Ein neunjähriger Junge hat sich jetzt ein großes Lob verdient. Er hatte auf seinem Schulweg eine größere Menge Bargeld gefunden. Am Montag vor einer Woche ging er mit seinen Eltern und dem Geld zur...