Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage wegen Marihuana-Plantage

Weil er eine Marihuana-Plantage in einem Einfamilienhaus in Verl betrieben haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld jetzt Anklage gegen einen 29jährigen Vietnamesen erhoben. In dem Haus entdeckten die Ermittler im September über 100 Kilogramm frisch geerntetes Cannabis. Aus den getrockneten Pflanzen hätten die Züchter 32 Kilo hochwertiges Marihuana gewinnen können. Der geschätzte Marktwert geht in die Hunderttausende. Weitere 770 Pflanzen wurden aktuell aufgezogen. Auf solche Indoor-Plantagen stoße man momentan immer häufiger, sagte Staatsanwalt Christoph Mackel. Aufmerksame Nachbarn in Verl hatten vorher merkwürdige Anlieferungen an dem Haus beobachtet und der Polizei gemeldet. Der Angeklagte, der eigentlich in den Niederlanden lebt, muss sich bald wegen Drogenhandels vor Gericht verantworten.