Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage wegen Mordes

Gut dreieinhalb Monate nach einem Mord in Hiddenhausen hat die Bielefelder Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 44jährigen Mann erhoben. Er soll Anfang August eine 72jährige in ihrem Haus mit einem Beil erschlagen haben. Am Morgen des 2. August sei er durch eine Terassentür in das Haus eingebrochen, so die Staatsanwaltschaft. Dort habe er versucht im Büro den Tresor aus der Wand zu brechen. Als die Bewohnerin dazu kam, habe er sie umgebracht, weil sie ihn habe identifizieren können. Am Tatort fand die Polizei unter anderem DNA des Angeklagten, er schuldete dem Opfer Geld. Der Mann bestreitet die Tat, er sitzt seit Anfang August in Untersuchungshaft.