Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arbeitsmarkt 2012: robust und stabil

Die Bielefelder Agentur für Arbeit hat heute Bilanz für das laufende Jahr gezogen. Demnach ist die Zahl der Arbeitslosen bei uns in Bielefeld leicht gesunken. Rund 15.000 Menschen in unserer Stadt hatten 2012 keinen Job. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Minus von fast 2 Prozent.
Das Fazit der Agentur für Arbeit ist kurz und knapp: Der Arbeitsmarkt in Bielefeld zeigt sich robust und stabil. In der ersten Jahreshälfte 2012 ist die Arbeitslosigkeit leicht zurückgegangen, in der zweiten dann wieder gestiegen. Die Arbeitgeber seien seit dem Sommer etwas zurückhaltender geworden - hätten weniger Mitarbeiter eingestellt und mehr entlassen. Gravierende Anzeichen für eine kritische Entwicklung seien aber nicht in Sicht, sagte Agenturchef Thomas Richter heute bei der Vorstellung der Zahlen. Für das nächste Jahr erwartet er keine weltbewegenden Veränderungen am Bielefelder Arbeitsmarkt.