Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arbeitsreiche Neujahrsnacht für Feuerwehr und Polizei

Für die Bielefelder Feuerwehr hat das neue Jahr arbeitsreich begonnen. Von 22 bis 7 Uhr morgens gab es 90 Rettungseinsätze, darunter Alkoholvergiftungen, Handverletzungen und auch einen Sturz vom Balkon aus 5 Metern Höhe. Hinzu kamen außerdem 25 Brandeinsätze. Unter anderem brannten ein Gartenhaus in Ubbedissen und eine Holzhütte in Jöllenbeck. Die Bielefelder Polizei erlebte ab Mitternacht mit 144 Einsätzen eine übliche Neujahrsnacht.