Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia bleibt oben dran

Nach zwei sieglosen Spielen hat Arminia Bielefeld wieder einen Dreier geholt. Der DSC gewann bei Darmstadt 98 mit Drei zu Eins und hat als Tabellenvierter weiter engen Kontakt zur Tabellenspitze. Nach etwas mehr als einer halben Stunde brachte Felix Burmeister die Arminen per Foulelfmeter in Führung, nachdem Johannes Rahn im Strafraum zu Fall gebracht wurde. In der zweiten Halbzeit erhöhte Pascal Testroet auf Zwei zu Null. Dem Darmstädter Tatara gelang dann allerdings der Anschlusstreffer und Arminias Müller sah nach 67 Minuten gelb-rot. Bielefeld behielt aber die Ordnung und der eingewechselte Sebastian Hille sorgte mit dem Drei zu Eins für die endgültige Entscheidung. Am kommenden Samstag empfängt der DSC jetzt Hansa Rostock auf der Alm.