Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia nur 1:1 gegen Union

Die Krise bei Arminia Bielefeld dauert an. Der DSC konnte auch das fünfte Spiel in Folge nicht gewinnen und kam vor 16.900 Zuschauern gegen Union Berlin nur zu einem 1:1. Damit rutschten die Arminen in der Tabelle auf den vierten Platz ab.  Über weite Strecken zeigten die Arminen eine äußerst schwache Vorstellung und hatten erneut Pech mit einem ebenso schwachen Schiedsrichter. Nach indiskutabler Leistung in der ersten Halbzeit wurde es nach der Pause besser. Radim Kucera köpfte in der 57. Minute die Führung, danach sah Chris Katongo gelb-rot, anschließend gelang Union durch Dominik Peitz der Ausgleich. Bitter für Arminia: in der Schlussphase wurde ein Treffer von Pavel Fort zu Unrecht wegen Abseits nicht anerkannt.