Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia schafft verdienten Heimspieg

Arminia Bielefeld hat am Abend einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Der DSC gewann vor knapp 18.500 Zuschauern in der SchücoArena gegen Erzgebirge Aue mit 2:1. Damit verbesserten sich die Arminen mit jetzt 38 Punkten auf Platz neun und haben 14 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz 16. Die Arminen erwischten einen Traumstart. Bereits nach sechs Minuten gelang Andreas Voglsammer nach schöner Vorarbeit von Jonathan Clauss die Führung. Danach verpassten die Bielefelder in einer starken Anfangsphase den zweiten Treffer, und Torwart Stefan Ortega musste mit zwei Glanzparaden gegen Jan Hochscheidt den Auer Ausgleich verhindern. In der zweiten Halbzeit war´s ein Spiel auf Augenhöhe. Nach 77 Minuten gelang Fabian Klos nach einem achtzig-Meter-Pass von Keeper Ortega die Vorentscheidung. Kurz vor Schluss traf der eingewechselte Krüger für Aue und sorgte damit für Spannung in der Nachspielzeit. Am Ende war´s ein verdienter Arbeitssieg für den DSC.