Responsive image

on air: 

Manfred Rütten
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminias Etat steigt leicht

Der Etat von Zweitligist Arminia Bielefeld verzeichnet ein leichtes Plus. Insgesamt stehen den Arminen für die kommende Saison jetzt etwas mehr als 11 Millionen Euro zur Verfügung, statt 10,5 Millionen. Grund dafür ist  unter anderem der Abstieg des FC Ingolstadt in die 3. Liga, denn dadurch klettert der DSC in der Tabelle für Fernseh-Gelder weiter nach oben, auch die hohen Zuschauerzahlen während der Saison spülten Geld in die Kasse. Gestern hatte die Deutsche Fußball-Liga preisgegeben, die Spielpläne für die kommende Saison der ersten und zweiten Liga am 28.Juni vorzustellen.