Responsive image

on air: 

Jonas Becker
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Attacke gegen St.-Pauli-Fans

Nach dem Arminia-Spiel am Freitagabend haben unbekannte Täter St.-Pauli-Fans geschlagen und ihnen Fan-Utensilien geraubt. Die Überfälle fanden auf der Straße Am Wickenkamp kurz vor der Schloßhofstraße und kurze Zeit später an der Ecke Stapenhorststraße/Große-Kurfüsten-Straße statt. Die Täter verletzten einen 26jährigen Mann am Kopf und erbeuteten Mütze, Schals und Fan-Pullover des FC St. Pauli. Die Polizei sucht Zeugen der Überfälle.

Aktivisten am Tönnies-Schlachthof
In Rheda-Wiedenbrück am Tönnies-Schlachthof haben Samstagmorgen rund 30 Mitglieder des Bündnisses „Gemeinsam gegen die Tierindustrie“ auf ihre Ziele aufmerksam gemacht. Dafür sind einige von ihnen...
Zahl der aktuell Corona-Erkrankten in Gütersloh sinkt stark
Im Kreis Gütersloh hofft man auf ein Ende des Lockdowns in der kommenden Woche. Und auch die aktuellen Corona-Zahlen geben Hoffnung. Die Zahl der Neuinfektionen ist zwar um 23 gestiegen – auf jetzt...
Haftstrafe nach Messerangriff am Kesselbrink
Das Bielefelder Amtsgericht hat einen 20-jährigen Bielefelder wegen gefährlicher Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Wie die NW schreibt, hat der syrisch stämmige Mann im Oktober...
Tönnies bleibt weiter geschlossen
Die Fleischfabrik Tönnies in Rheda-Wiedenbrück bleibt vorerst noch zwei Wochen bis zum 17. Juli geschlossen. Das hat die Stadt nach Rücksprache mit dem Kreis Gütersloh und dem Land NRW bekannt...
Weniger Ausbildungsverträge wegen Corona-Krise
In Ostwestfalen ist im Bereich der Industrie- und Handelskammer im ersten Halbjahr die Zahl der Ausbildungsverträge wegen der Corona-Krise um mehr als fünfzehn Prozent zurückgegangen. Man hoffe noch...
Acht neue Coronafälle gemeldet - jetzt 47 Infektionen
Am Freitag wurden von der Stadt acht neue Coronafälle in Bielefeld gemeldet. Drei davon im Zusammenhang mit dem Tönnies-Skandal. Zeitglich gelten im Tagesvergleich fünf Bielefelder mehr als Genesen....