Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Auch Bürgerinitiative fordert Tempo 30 auf der Detmolder Straße

Nach einem Anwohner fordert jetzt auch die Bürgerinitiative „Sichere Detmolder Straße“ dort ein Tempolimit.  Am Sonntagabend war auf der Straße ein Auto nach einer Hochzeitsfeier gegen eine Mauer gekracht. Infolge dessen starben zwei 16-jährige Passagiere des Wagens, fünf weitere Menschen liegen immer noch im Krankenhaus. Die Bürgerinitiative nimmt den schlimmen Vorfall zum Anlass und fordert ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern, satt der bisher erlaubten 50. Vertreter der Initiative werfen der Stadt vor, das Rasen der Autos auf der Detmolder Straße hinzunehmen. Es fehlten angemessene Strafen. Die Initiative weitet den Vorwurf aus und meint, dass die fehlenden Kontrollen auch auf andere vierspurige Straßen in Bielefeld zutreffen. Wie es am Sonntag zu dem tragischen Unfall mit sieben Menschen kommen konnte, ist unklar. Die Polizei machte zur Ursache noch keine Angaben.