Responsive image

on air: 

Thomas Wagner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ausstellung soll junge Menschen warnen

 Die Zahlen sprechen für sich: sechs Tote und 158 Schwerverletzte hat es in diesem Jahr bereits durch Unfälle auf Bielefelds Straßen gegeben. Ein Grund, weshalb die Polizei jetzt eine besondere Ausstellung in die Stadt geholt hat. Unter dem Titel „Jeden kann es treffen" hat eine Künstlerin Schicksale von Unfallopfern und -verursachern gesammelt. Polizeipräsident Erwin Südfeld eröffnete die Ausstellung gestern im Polizeipräsidium. Sie kann jetzt von Bielefelder Schulklassen besucht werden.