Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Autos und Züge standen still

Die Autos auf dem Ostwestfalendamm und der Bahnverkehr in Bielefeld standen gestern Abend für fast eine Stunde still. Die Polizei hatte beide Strecken gesperrt, nach dem eine 21-jährige Frau in Quelle völlig verzweifelt zuerst auf die Bahngleise und später auf die Stadt-Autobahn lief. Ihre Mutter versuchte sie in der Nähe des Brackweder Bahnhofs vergeblich daran zu hindern. Die Bielefelderin hatte sich vorher mit ihrem Mann gestritten und drohte damit vor einen Zug oder ein Auto zu laufen. Die Polizei, die die Frau aus den Augen verlor, ließ den OWD gegen 21.40 Uhr vorsichtshalber sperren. Die 21-Jährige wurde später in der Nähe des Naturbads in Quelle angetroffen und in eine Klinik gebracht.