Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

B68: Umleitungspläne liegen aus

Ab April soll die B68 aus Halle nach Bielefeld für den Schwerlasttransport gesperrt werden. Die Pläne für entsprechende Umleitungsstrecken liegen seit heute bei der Bezirksregierung aus. Ab sofort haben Bürger 4 Wochen Zeit dagegen Einwendungen zu erheben. Der LKW Verkehr soll dann ab Halle über die L782 geführt werden, also über die Theenhausener und Brockhagener Straße. Ab Gütersloh Niehorst soll der Verkehr dann zur A2 über die Stadt Gütersloh laufen. Der Schwerlastverkehr in Richtung A33 soll nach den Plänen über Bielefeld Ummeln geführt werden. Für den Stadtteil wird das wesentlich mehr Verkehrsaufkommen bedeuten. Damit die LKW nicht über die Werther und Stapenhorststraße durch Bielefeld fahren, will die Bezirksregierung ein Schwerlasttransport-Verbot ab der Babenhauser Straße einführen. Durch regelmäßige Verkehrsmessungen und Polizeieinsätze soll dann überprüft werden, ob sich die LKW an die neuen Verbote und Umleitungsstrecken halten.
Die genauen Pläne der Bezirksregierung finden Sie hier.