Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bald öffentliches WLAN in der Innenstadt?

Beim Bummel durch die Innenstadt im öffentlichen WLAN surfen – in einzelnen Städten in Deutschland ist das bereits möglich. Auch bei der Bielefelder Bitel gibt es nun Pläne in diese Richtung. Kostenlos wäre das WLAN  zunächst nur für Bitel-Kunden. Alle anderen müssten per Prepaid-System bezahlen – bis zu 10€ für eine Stunde Internet. Für eine flächendeckende und kostenlose Nutzung für alle, müssten Sponsoren mit ins Boot geholt werden. Der Aufsichtsrat des Netzbetreibers bespricht heute Vormittag, wie und wann man ein solches Projekt in Angriff nehmen könnte. Laut Bitel gibt es bereits konkrete Pläne für die Bereiche Kesselbrink und Kirchplatz in der Altstadt. Die technischen Voraussetzungen wurden dafür bereits geschaffen. Ein Startzeitpunkt steht bis dato noch nicht fest.