Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bauern sauer über Milchpreise

Die niedrigen Milchpreise machen auch den heimischen Bauern schwer zu schaffen. Die Schmerzgrenze sei überschritten, heißt es vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband. Von Preisen um 25 Cent pro Liter könnten auch die besten Betriebe nicht leben, sagte uns der Vorsitzende Wilhelm Brüggemeier. Als Grund für den Preissturz nennt er zum Einen den weggebrochenen Export. Problematisch sei aber auch, dass die Lebensmittel-Industrie immer weniger Milch verarbeite. Milchfett werde häufig durch Pflanzenöl ersetzt.