Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Beamter erschleicht sich Vorteile mit Behindertenausweis

Vor dem Landgericht muss sich bald ein Beamter aus dem Kreis Gütersloh verantworten. Der Mann aus Bielefeld soll Bekannten und sich einfach Schwerbehindertenausweise ausgestellt und dabei getrixt haben. Der Bielefelder war im Kreis Gütersloh als Beamter unter anderem für die Ausstellung von Schwerbehindertenausweisen zuständig. Zwischen 2010 und 2013 soll er dabei in betrügerischer Weise nicht nur sich selbst, sondern auch einer Ex-Kollegin und ihrem Mann einen solchen Ausweis ausgestellt haben. Mit einem Schwerbehindertenausweis kann man etwa kostenlos Bahnfahren oder genießt Steuervorteile. Aufgefallen ist der Betrug, weil der Angeschuldigte einen Ausweis in Hamburg verloren hatte. Zugegeben hat er, dass er für sich selbst einen Ausweis ausgestellt hat.