Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bertelsmann auf Digital-Kurs

Bertelsmann will die Digitalisierung weiter vorantreiben. Der Gütersloher Medienkonzern plant, seine Geschäftsbereiche schrittweise umzubauen. Bertelsmann-Chef Thomas Rabe sieht große Chancen im Fernsehgeschäft im Bereich Online-Video oder auf dem Buchmarkt bei E-Books. Hier sehen sich die Gütersloher weltweit mit an der Spitze. Auf dem Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos blickte Rabe außerdem optimistisch auf dieses Jahr: Die Wirtschaftskrise sei fast überwunden. Der Bertelsmann-Chef rechnet für Europa und darüber hinaus mit höheren Wachstumsraten.
Außerdem hat der Medienriese hat einen ersten Platz errungen. Das Manager Magazin sieht die Gütersloher in Sachen Image ganz oben. Seit 1986 untersucht das Blatt, wie hoch das Ansehen der führenden deutschen und internationalen Unternehmen tatsächlich ist. Dieses Mal haben sich mehr als 3.000 Führungskräfte an dieser Studie beteiligt. In der Kategorie Medien sahen sie Bertelsmann als das höchst angesehenste Unternehmen.