Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bethel zieht positive Bilanz

Die von Bodelschwinghschen Stiftungen haben ein positives Fazit für das Jahr 2010 gezogen. Das erwirtschaftete Jahresergebnis beträgt rund 8,6 Millionen Euro, sagte uns Bethel’s Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl. Besonders beeindruckend sei die hohe Spendenbereitschaft gewesen. Mit rund 24,3 Millionen Euro sei die Summe deutlich größer als im Vorjahr. Die Spendensumme setzt sich aus 381.000 enzelnen Geldspenden zusammen und 127.000 Sachspenden. Für das Kinderhospiz alleine seien bisher rund 5 Millionen Euro an Spenden eingegangen, so der Bethelvorstand. Damit seien die Baukosten von insgesamt rund 6 Millionen Euro fast gedeckt. Das Kinderhospiz war Jahresspendenprojekt 2010 – und soll bereits Anfang kommenden Jahres eröffnet werden. Für 2011/2012 hat der Vorstand der von Bodelschwinghschen Stiftungen das Projekt „In Würde alt werden“ als Jahresspendenprojekt erklärt.