Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Betrüger mit Vermietungsmasche unterwegs

Auch in Bielefeld sind Betrüger jetzt mit einer neuen Masche unterwegs. Eine 22-jährige Frau hatte einem Unbekannten mehrere Hundert Euro für eine Mietkaution überwiesen. Es stellte sich heraus: der angebliche Vermieter war gar keiner. Die junge Frau hatte über das Internet eine Wohnung in Bielefeld gesucht und war dabei auf das Angebot des Betrügers gestoßen. Persönlich hatte sich die Frau nie mit dem angeblichen Vermieter getroffen hatte aber festgestellt, dass die Wohnung an der Mühlenstraße tatsächlich leer stand. Obwohl der Mann nur englisch kann wurde die 22-jährige nicht stutzig und überwies ihm 620 Euro ins Ausland, für Kaution und eine erste Warmmiete. Danach war dann kein Kontakt mehr möglich. Die Polizei warnt davor, auf solch dubiose Mietvereinbarungen einzugehen. Die Masche ist bereits bundesweit bekannt.