Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefeld bei U-3-Betreuung top

Bielefeld gehört in Sachen Kinderbetreuung landesweit zu den Vorzeigekommunen. Für das kommende Kindergartenjahr 2014/2015 beträgt die Versorgungsquote bei den unter  Dreijährigen bei fast 46 %, bei den über Dreijährigen spricht Sozialdezernent Tim Kähler bei 99,7% sogar  von einer „Vollversorgung“. Seit 2008 wurden die Betreuungsplätze für die ganz kleinen in Bielefeld mehr als verfünffacht – und auch für die drei bis sechsjährigen Kinder sind über 1200 neue Plätze geschaffen worden. Insgesamt können so nach den Sommerferien mehr als 13 500 Vorschulkinder betreut werden. Der städtische Anteil an den Kosten beläuft sich dabei auf 45 bis 50 Millionen Euro, Tendenz steigend. In Bielefeld habe man sich über die Parteigrenzen hinweg schon frühzeitig darauf geeinigt, dem Kinderbetreuungsausbau auch qualitativ eine hohe Priorität zu geben – deshalb könne man jetzt auch stolz auf die Ergebnisse sein, so Oberbürgermeister Clausen im Radio Bielefeld-Interview.