Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Audimax von Studenten besetzt

In der Bielefelder Universität haben rund 100 Studenten das Auditorium Maximum besetzt. Sie wollen mit dieser Aktion unter anderem gegen die ihrer Meinung nach schlechte Studiensituation in der Uni protestieren. Uni-Sprecher Ingo Lohuis sagte im Radio Bielefeld Interview, dass nach der heutigen Vollversammlung rund 100 Studenten im Audimax verblieben seien, und dass es auch Plakate gebe mit der Aufschrift "Das Audimax ist besetzt". Im Rahmen der vorhergehenden Vollversammlung sei von den Studenten zudem ein Forderungskatalog erstellt worden, der sowohl direkte Forderungen an die Bielefelder Universität stellt, als auch an die Politik. Die Besetzung ist wohl ein Teil des Bildungsstreikes, der kommende Woche in einer Kundgebung auf dem Rathausplatz münden soll. Wie lange das Audimax noch besetzt sein wird, und wie das Vorgehen der Universität aussehen wird, ist aktuell noch unklar. Einige Studenten wollen sogar im Audimax übernachten und kündigten an, eine Woche dort zu bleiben.