Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bielefelder Mitarbeiter der ZAB in U-Haft

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat Anklage gegen einen Mitarbeiter der zentralen Ausländerbehörde in Bielefeld erhoben. Er soll in Bielefeld Inder ausspioniert haben, die einer extremistischen Religionsgruppe angehörten. Diese Daten soll er dann an den indischen Geheimdienst weitergeleitet haben. Deswegen muss er sich jetzt wegen des dringenden Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit und Verletzung des Dienstgeheimnisses in 45 Fällen verantworten. Vor sieben Monaten wurde der mutmaßliche Spion bereits festgenommen und sitzt aktuell in U-Haft.