Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bilanz bei Parksündern

583 Verwarnungen verteilt und 22 Autos abgeschleppt – Das ist Bilanz der ersten 10 Tage der verstärkten Kontrollaktion des Ordnungsamts in der Bielefelder City. Rund um das Hufeisen und die Bahnhofstraße sind die Politessen gezielt auf der Suche nach Parksündern.
Dem Ordnungsamt war aufgefallen, dass in den eingeschränkten Halteverboten in und um die Fußgängerzonen der Innenstadt besonders lange geparkt wird.  Deswegen haben seit vergangener Woche Montag täglich zwei bis vier Politessen nur diese Bereiche kontrolliert. Im eingeschränkten Halteverbot dürfen Autofahrer nur drei Minuten halten. Für Parker kann das Ordnungsamt ein Verwarngeld von 15 Euro verhängen. Wer länger als eine Stunde dort steht, kann auch abgeschleppt werden. Noch bis Ende der Woche sind die Politessen vermehrt in der City unterwegs.