Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Boge baut Werk in Sachsen

Der Druckluftspezialist Boge aus Jöllenbeck baut ein neues Werk in Sachsen. Das international tätige Unternehmen will in Großenhain im Kreis Meißen rund 20 Millionen Euro investieren. Dort will Boge ein 30.000 Quadratmeter großes Grundstück kaufen. Zunächst soll für 12,5 Millionen Euro eine Halle zur Fertigung von Luftverdichtern gebaut werden. Boge will vor den Toren Dresdens  schrittweise bis zu 60 neue Arbeitsplätze schaffen. Der geschäftsführende Gesellschafter Wolf Meier-Scheuven rechnet in den nächsten drei Jahren bei Boge mit einem Umsatzplus von 40 Prozent, für diese Wachstumsziele sei die noch freie Fläche am Stammsitz zu klein. Mit der Entscheidung für Sachsen sichere man auch den Standort  Bielefeld.