Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Brand vermutlich nicht durch technischen Defekt

Der Brand in einem Mehrfamilienhaus am Lipper Hellweg ist auf Vormittag vermutlich nicht durch einen technischen Defekt entstanden. Dafür gebe es keine Hinweise. Das sagte uns am Nachmittag der zuständige Einsatzleiter der Feuerwehr. Die Kripo ermittelt jetzt in dem Fall. Auf dem Dachboden des Mehrfamilienhauses waren gegen Viertel vor zehn Holzbretter neben einem Schornstein in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.  Das oberste Stockwerk des Hauses musste kurzfristig evakuiert werden. Es ist aber weiter bewohnbar. Menschen wurden nicht verletzt, der Schaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Wegen des Brandes musste auch der Lipper Hellweg für rund anderthalb Stunden gesperrt werden. Deswegen kam es dort auch zu Verkehrsbehinderungen.