Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

BSE-Fall in Lübbecke

In Lübbecke ist bei einer geschlachteten Kuh die Rinderseuche BSE, der sogenannte Rinderwahnsinn, festgestellt worden. Nach Angaben des Veterinäramts des Kreises Minden-Lübbecke handelt es sich dabei um eine seltene Einzeltiererkrankung, die bei älteren Rindern spontan auftreten kann. Deswegen werden auch alle Kühe, die älter als acht Jahre alt sind, auf BSE hin untersucht. Eine Gefährdung der Verbraucher bestehe nicht. Die elf Jahre alte Kuh stammt aus den Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg. In Brandenburg war im Januar auch der erste BSE-Fall in Deutschland seit 2009 aufgetreten. Das Friedrich-Löffler-Institut für Tiergesundheit geht von einem Zufall aus.