Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU spricht von Ablenkungsmanöver

Die öffentliche Diskussion um die Gehalts- und Bonuszahlungen für den Stadtwerke-Betriebsratschef gehen weiter. Die Bielefelder CDU wehrt sich jetzt gegen die Vorwürfe von Geschäftsführer Brinkmann, sie habe die Debatte im Vorfeld des Kommunalwahlkampfes zum Schaden der Stadtwerke eröffnet. Die Union verlangt aus ihrer Sicht einfach nach Aufklärung. Statt nach innen und außen für Transparenz zu sorgen, wiegelt der Stadtwerke-Geschäftsführer mit einem Ablenkungsmanöver, heißt es von der CDU. Sie fordert, dass die Geschäftsleitung zu den aktuellen Themen im Aufsichtsrat Rede und Antwort stehen muss.