Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CDU: Verkehrspolitik ist "Aktionismus"

Die CDU sieht sich in ihrer Kritik an der Verkehrspolitik in Bielefeld durch die aktuellen Stellungnahmen u.a. von IHK, Handelsverband und Handwerkskammer bestätigt. Fraktionschef Nettelstroth bezeichnet das Vorgehen der Paprika-Koalition als Aktionismus und Politik mit Brecheisen. Das böse Erwachen werde kommen. Die CDU bemängelt auch, dass die Möglichkeiten digitaler Verkehrsmanagementsysteme, die in anderen Großstädten erfolgreich angewandt würden, bei den Planungen in Bielefeld überhaupt keine Rolle spielen würden.