Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

CERN Ausstellung an der Uni

Was geschah während des Urknalls und woraus bestehen wir? Diesen Fragen geht die Europäische Organisation für Kernforschung, kurz CERN, auf den Grund. Seit heute wird deren Arbeit in einer Ausstellung in der Uni gezeigt:
Bielefeld ist der einzige Ort in Deutschland in dem die CERN-Ausstellung gezeigt wird. Ein Grund dafür ist, dass Bielefelder Physiker eng mit der Organisation zusammen arbeiten. Bekannt ist das CERN vor allem für den riesigen unterirdischen Teilchenbeschleuniger „LHC". Damit wollen die Forscher den Urknall nachstellen und heraus finden, woraus das Universum besteht. Kritiker behaupten, dass dadurch ein schwarzes Loch entstehen könnte, das die Erde verschluckt. Ob das tatsächlich passieren kann und wie der Teilchenbeschleuniger funktioniert wird in der Uni gezeigt und erklärt. Noch bis Freitag ist die Ausstellung in Bielefeld zu Gast.