Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Clausen mit offenem Brief zum Wilhelmstraßen-Quartier

Oberbürgermeister Pit Clausen hat sich in einem offenen Brief zum Thema Wilhelmstraßen –Quartier geäußert. Er reagiert damit auf einen Brief der Initiative gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung. Die hatte bemängelt, dass die Planungen für ein großes Einkaufszentrum an der Wilhelmstraße hinter verschlossenen Türen stattfinden. In seinem Brief weist OB Clausen den Vorwurf zurück, dass die Planungen in den vergangenen beiden Jahren ohne Beteiligung der Öffentlichkeit von statten gegangen seien. Beispielsweise sei das Bebauungsplanverfahren für das Gebiet Wilhelmstraße in öffentlicher Sitzung im Stadtentwicklungsausschuss und in der Bezirksvertretung Mitte angestoßen worden. Die Investoren selbst hätten dann im Herbst vergangenen Jahres ihre Pläne nicht öffentlich vorstellen wollen. Die Konzepte seien durch einen neutralen Gutachter bewertet worden. Die weiteren Planungen sollen die Öffentlichkeit mit einbeziehen. Am 21. Februar will der Stadtentwicklungsausschuss auch über den neuen Masterplan für die Innenstadt beraten, in öffentlicher Sitzung.