Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Cyberkriminalität beschäftigt Firmen in OWL

Immer mehr Unternehmen in Bielefeld und der Region rüsten sich gegen Cyberangriffe. Jedes Jahr entsteht ihnen ein Schaden von rund 1,25 Milliarden Euro, das zeigen Zahlen der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. Cyberkriminalität ist vielfältig und auch in OWL angekommen. Die Spanne reicht vom schwarzen Bildschirm und dem Totalausfall - bis zur schleichenden Manipulation beispielsweise von Rezepturen, was die Produkte dann unbrauchbar macht. Jörg Deibert von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld berichtet, dass viele Unternehmen sich zum Beispiel durch stärkere Firewalls vor solchen Fällen schützen, aber auch durch Beratungen. Einige stellen auch extra neue IT-Experten für Sicherheit ein.