Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Das Auf und Ab der Piraten-Partei

Die Piratenpartei ist im letzten Deutschlandtrend unter die 5 Prozenthürde gerutscht. Warum das so ist, beschäftigt heute die Bielefelder Piraten. Sie haben den Psychologen Kölner Daniel Salber nach Bielefeld eingeladen. Er hat in einer Studie das Auf und Ab untersucht. In der Ankündigung für diesen Vortrag geben sich die Bielefelder Piraten selbstkritisch. Sie hätten sich gegenseitig nieder getwittert und viele Sympathisanten enttäuscht. Man wolle nun herausfinden, was man dagegen tun könne. Der Vortrag findet heute um 19 Uhr in der Ravensberger Spinnerei statt. Die Studie soll unter anderem klären, was hinter den Erfolgen und Niederlagen der Piratenpartei steckt, heißt es. Und ob die Partei den Erwartungen gerecht werden könne. Anschließend wird diskutiert. Alle Interessierten können teilnehmen, der Eintritt ist frei.