Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Waffensammler in Steinhagen nimmt sich nach Hausdurchsuchung das Leben. Mehr Infos bei uns.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DEHOGA Bilanz für 2012

Etwas schlechter als 2011, aber immer noch ganz gut – so fällt das Fazit des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA für das vergangene Jahr aus. In Bielefeld vertritt der DEHOGA knapp 2000 Betriebe, vom Schnellimbiss bis zum Hotel. Allerdings haben gerade kleinere Kneipen und Bistros ihre Probleme, über 40 Prozent melden für 2012 gesunkene Umsätze. Und viele der kleinen Eck- und Raucherkneipen seien durch das Nichtraucherschutzgesetz massiv in ihrer Existenz bedroht. Schon jetzt sei das spürbar – in Bielefeld für etwa 40 betroffene Kneipen, heißt es vom Verband. Deutlich besser läuft es für die sogenannte Systemgastronomie und eher preiswerte Angebote. Insgesamt, so DEHOGA-Geschäftsführer Thomas Keitel, schrumpfe die heimische Gastronomie nicht, aber ein Wandel sei unverkennbar.