Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Der neue Jahnplatz hätte für jeden Platz

Der Jahnplatz muss zügig umgestaltet werden, um die 15 Millionen Euro Fördergelder einstreichen kann. Wie er ab 2022 aussehen soll, das ist jetzt konkret vorgestellt worden. So fällt die bisherige Umweltspur weg. Dafür sollen eine Autospur in beide Richtungen, eine extra Bus-Fahr- und Anhaltespur, ein breiter Wartebereich für Fahrgäste und ganz außen Fahrradwege entstehen. Bei der Verkehrsführung ist in Zukunft auch ein Weg für eine wieder oberirdische Stadtbahn möglich. Desweiteren sollen die Haltestellendächer erneuert und alles etwas grüner werden. Die Politik muss die Pläne zügig beschließen, damit der Bau 2020 losgehen kann.