Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Waffensammler in Steinhagen nimmt sich nach Hausdurchsuchung das Leben. Mehr Infos bei uns.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Der Winter grüßt mit Schlaglöchern

Nach dem Frost in Bielefeld sind wieder überall auf den Bielefelder Straßen große Schlaglöcher zu sehen. Auch wenn eine neue Frostphase ansteht, versucht der Umweltbetrieb der Stadt die besonders gefährlichen Stellen provisorisch zu flicken.
Alle Bielefelder können sich beim Umweltbetrieb oder dem Amt für Verkehr melden. Nur so können die besonders tiefen und großen Schlaglöcher auch ausgemacht werden. Das sagte Hans Martin vom Amt für Verkehr im Radio Bielefeld Interview. Da eine neue Kältephase in Sicht ist, sei die Wahrscheinlichkeit aber groß, dass sich das Schlaglochbild auf den Straßen in den nächsten Tagen eher noch verschlimmere. Um die Straßen dauerhaft wieder in Schuss zu kriegen, müssten viele Fahrbahnen in Bielefeld grunderneuert werden, so Martin weiter. Allerdings gebe es einen Investitionsstau von 300 Millionen Euro, der aufgrund der Haushaltslage der Stadt nicht behoben werden könne.