Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Dialog vor Ort geht weiter

Oberbürgermeister Pit Clausen stellt sich heute erneut den Fragen von interessierten Bielefeldern. Im Rahmen der Reihe „Dialog vor Ort“ ist diesmal der Stadtbezirk Mitte dran. Ab 18 Uhr steht Clausen zusammen mit Bezirksbürgermeister Hans-Jürgen Franz  im Großen Saal des Neuen Rathauses Rede und Antwort. Alle politischen Fragen sind erlaubt. Unterdessen fordert auch „Die Linke“ in Bielefeld einen vorzeitigen Rücktritt von Clausen. Denn dann wäre es möglich, im kommenden Jahr einen neuen Stadtrat und einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Das würde Ersparnisse von bis zu 300-tausend Euro bringen, so der Kreissprecher der Linken, Carsten Strauch. Dazu, ob Clausen freiwillig auf ein Jahr seiner Amtszeit verzichtet, will sich der Oberbürgermeister erst nach Ostern äußern.