Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Diskussion um Anwesenheitspflicht

Die Pläne von NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, an Hochschulen in NRW künftig wieder die Anwesenheit von Studierenden in Seminaren verlangen zu können, werden an der der Uni Bielefeld zumindest teilweise begrüßt. Hier gibt es schon seit 2009 keine Anwesenheitspflicht mehr. Das soll auch so bleiben. Trotzdem begrüßt Sprecher Ingo Lohuis im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur die Pläne, weil dadurch die Hochschulautonomie wieder gestärkt werde.