Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

DMG Mori: mehr Umsatz und Gewinn

Der Bielefelder Werkzeugmaschinenhersteller DMG Mori, früher Gildemeister konnte in den ersten neun Monaten bei Umsatz und Gewinn leicht zulegen. Bis Ende September stiegen die Erlöse um sechs Prozent auf knapp 1,65 Milliarden Euro und der Gewinn nach Steuern um zwei Prozent auf 75,1 Millionen Euro.     Positive Impulse kamen insbesondere aus China und Korea, aber auch in Frankreich und Italien wurden wieder mehr Werkzeugmaschinen nachgefragt. Trotz eines eher schwierigen Marktumfelds geht DMG Mori weiter von einem Jahresumsatz von zweieinviertel  Milliarden Euro aus. Auch die Zahl der Mitarbeiter hat sich insgesamt um 200 auf rund 7360 erhöht. Davon arbeiten über 4.000 Menschen bei den inländischen Gesellschaften.