Responsive image

on air: 

Patrick Rickert
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Doppelte Bürokratie durch mögliches Aus für Jobcenter

Es könnte doppelte Arbeit bedeuten für Mitarbeiter und Leistungsempfänger, wenn die Jobcenter ihre Aufgabenverantwortung nach 2010 wieder aufteilen müssten. Betroffene müssten dann zwei anstatt einen Antrag stellen und hätten bis zu vier verschiedene Ansprechpartner. In Bielefeld appellieren Stadt und Parteien an die beteiligten Politiker in Berlin, möglichst schnell zu handeln. In unserer Stadt wären 37.000 Menschen von der Umstrukturierung betroffen.