Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Düstere Aussichten für das Freibad Gadderbaum

Bielefelds Bädergesellschaft BBF sieht keine Zukunft für das Freibad Gadderbaum. Laut aktueller Berechnungen würde die Sanierung etwa 3,8 Millionen Euro kosten, schreibt die "Neue Westfälische". Sanierung würde in dem Fall Abriss und Neubau bedeuten. Eine Sanierung, bei der zunächst das undichte Becken und dann das Gelände saniert würden, wäre noch teuer. Das wäre unwirtschaftlich, meint die BBF. Sie würde das Freibad Gadderbaum gerne abreißen. Die Bürgernähe hat sich mit einem Rettungsvorschlag gemeldet. Sie schlägt vor, die Stadthalle zu verkaufen, um den Erhalt des Freibades zu sichern. Über diesen Vorschlag sollten am besten die Bielefelder in einer Befragung entscheiden, schlägt die Bürgernähe weiter vor.