Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Einbruch bei Lügde-Hauptverdächtigen

Im Fall Lügde gibt es jetzt einen Einbruchversuch zuhause bei einem der Hauptverdächtigen. Wie die NW schreibt, war die Keller-Metalltür des verdächtigen Steinheimers stark beschädigt. In dem Raum sollen nach seiner Festnahme die meisten Computer gefunden worden sein. Die Kripo hat nach NW-Angaben den Einbruchversuch vor Ort aufgenommen und Fußabdrücke gesichert. Dem Steinheimer wird vorgeworfen mit einem weiteren Hauptverdächtigen etliche Kinder auf dem Campingplatz in Lügde schwer sexuell missbraucht und dabei gefilmt zu haben.